END HEADER -->
Zurück

Süßreserve

Unvergorener Traubensaft mit dem vollen Gehalt an natürlicher Süße wird aufbewahrt und später trockenen, voll ausgegorenen Weinen beigemischt, um die Idealvorstellung eines Kellermeisters von einen ausgewogenen, harmonischen Wein zu erfüllen. Diese Süßung, durch die auch der Alkoholgehalt herabgesetzt wird, darf nicht übertrieben werden ; in vielen Fällen kann jedoch durch behutsame Anhebung der Süße die Fruchtigkeit verbessert und ein Durchschnittswein ansprechender gemacht werden.