END HEADER -->
Zurück

Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)

In Heilbronn findet jährlich der Wettbewerb um die Bronze-, Silber-, und Goldmedaillen der DLG statt. In den einzelnen Anbaugebieten werden eigene Prämierungen mit entsprechenden Auszeichnungen durchgeführt. Es dürfen nur Weine, die in den Regionalwettbewerben mindestens 3,5 von 5 möglichen Punkten erhalten haben, an der Bundesweinprämierung der DLG teilnehmen., bei der 3,5 Punkte eine Bronzemedaille, 4 Punkte eine Silbermedaille und 4,5 Punkte einen Großen Preis eintragen.

Die Weine werden getrennt nach Anbaugebieten, Rebsorten und Qualitätsstufen von einer Jury beurteilt. Es werden jeweils bis zu 5 Punkte für Geruch, Geschmack und Harmonie vergeben. Die Gesamtsumme wird durch drei geteilt, um so die endgültige Bewertung zu ermitteln. Umstrittene Urteile werden an einen Berufungsausschuß verwiesen.